Pflichtlektüre: Medienbildung im Digitalen Zeitalter

„Medien prägen und durchdringen sämtliche Lebensbereiche. Sie bieten Chancen- und bergen Risiken, insbesondere auch für Jugendliche. Deswegen muss Bildung heute auch immer Medienbildung sein.“

Thomas Merz und Mareike Düssel von der PH Thurgau beschreiben in diesem Dokument so gut was Medienbildung ist, dass ich es allen als Pflichtlektüre empfehle, die sich mit dem Thema Medienbildung auseinandersetzen wollen. Sie zeigen auch auf, dass Medienbildung und Informatik zwei sehr unterschiedliche Themenbereiche sind.

PDF öffnen

Kommentar verfassen