Beim digitalen Schönheitschirurgen

Fotor.com ist ein Online-Foto-Editor. Man kann damit sehr schnell sehr ansprechende Fotocollagen machen. In diesem Artikel möchte ich jedoch zeigen, wie man damit Portraits retuschieren kann. Der medial herbeigeführte Schönheitswahn wird vielleicht in der Oberstufe thematisiert, auf der Primarstufe wird das Thema „Ich“ in Mensch und Umwelt oder im Bildnerischen Gestalten thematisiert. Und bei all diesen und viel mehr Gelegenheiten macht es Sinn, mit der digitalen Bildbearbeitung am eigenen Gesicht zu experimentieren. Dies ist für die Kinder und Jugendlichen sehr spannend. Veränderte Fotos können auch die Gefühle der Person auf dem Bild verletzen. Auch dies ist zu besprechen, zum Beispiel mit der hirnen-Regel.

"Verjüngter" Bundespräsident Didier Burkhalter

„Verjüngter“ Didier Burkhalter.

Original Didier Burkhalter (Quelle:  http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ADidier_Burkhalter_2011.jpg)

Original Didier Burkhalter
(http://commons.wikimedia.org/wiki/ File%3ADidier_Burkhalter_2011.jpg)

Mit dem Fotor Online Editor habe ich einige „Anpassungen“ am linken Portrait vorgenommen:

  • Schlanker: Der ganze Kopf ist weniger breit
  • Verjüngt: Das Gesicht hat weniger Falten, die ganze Haus ist weichgezeichnet
  • Augen: die Augenfarbe wurde blau
  • Lippen: Er hat Lippenstift bekommen, sieht wohl nicht so toll aus, weil ich selbst sehr wenig Erfahrung habe 😉
  • Ohren: Er hat grössere Ohren bekommen

Hier ein paar Tipps zu Fotor.com:

  • In der Fusszeile auf der Startseite kann die Seite auf Deutsch umgestellt werden.
  • Über „Bearbeite ein Foto“ kommt man in den Foto-Editor („Mache eine Collage“ ist auch empfehlenswert!)
  • fotor Klicke auf „Beauty“ (1), um auf die Retuschier-Funktionen zu kommen. Gewisse Funktionen haben ein „?“ (2). Klickt man darauf, wird einem die Funktion mit einer kleinen Animation gezeigt. Sehr hilfreich.
  • Alle Funktionen mit einem roten Kristall (3) können nur benutzt werden, wenn man sich bei der Seite mit einer E-Mail Adresse registriert. Ich empfehle dies zu tun, denn der Frust ist gross, wenn die „wirklich coolen Funktionen“ nicht gebraucht werden dürfen (Achtung: Office 365 stuft Fotor-Mails als Junk-Mail ein, das Aktivierungsmail muss also im Spam-Ordner gesucht werden!). Haben die Schüler keine E-Mail Adresse? Unter http://de.getairmail.com/ haben sie innert 5 Sekunden eine Adresse, die sie nachher wieder vergessen können.

Wenn wir gerade dabei sind: Dieses Video passt sehr gut zum Thema!

Kommentar verfassen