Frage trifft Antwort

schall

Die Website planet-schule.de vom Schuldienst des WDR ist eine wahre Fundgrube für Lehrpersonen. Hier werden hunderte Filme didaktisch aufbereitet und auf hohem Niveau frei zur Verfügung gestellt. Bevor man in YouTube irgendwelche Clips suchen geht, sollte man zuerst unbedingt bei planet-schule.de vorbeischauen!

In diesem Beitrag möchte ich einen speziellen Bereich von planet-schule.de vorstellen: Frage trifft Antwort. In diesem Bereich werden über 100 spannende Fragen aus allen möglichen Bereichen mit kurzen Videos beantwortet. Eine solche Frage lässt sich wunderbar in eine Werkstatt zum Thema einbinden. Sehr lehrreich für Schülerinnen und Schüler ist aber auch ein viel weniger zielgerichtetes Vorgehen: Lass sie eine halbe Stunde selbständig spannende Fragen aussuchen und bearbeiten. Zu jeder Frage gibt es einen Film, indem die Antwort anschaulich präsentiert wird. Zusätzlich gibt es auch zu jedem Antwortvideo einen Quiz.

Weiterlesen

Schuljahreswechsel mit schabi.ch: So funktioniert’s!

Hilfe

Du bekommst eine neue Klasse? Du wechselst auf das neue Schuljahr das Schulhaus? Wir haben fleissig in unserer Hilfe alle möglichen Szenarien beschrieben und zeigen dir Schritt für Schritt, wie du in Schabi am besten damit umgehst:

Computational Thinking als neues Schulfach!

Am WEF 2016 sprachen die Mächtigen dieser Welt über die vierte industrielle Revolution. Man könnte Angst bekommen, laut Prognosen werden bis 2020 5 Millionen Jobs verloren gehen. Zukunftsforscher sprechen davon, dass bis zu 40% der heutigen Berufe überflüssig werden, weil immer mehr automatisiert und digital erledigt wird.

Ein neuer Report hat die Top 10 Kompetenzen der zukünftigen Arbeitnehmer aufgelistet:

http://www.weforum.org/agenda/2016/01/the-10-skills-you-need-to-thrive-in-the-fourth-industrial-revolution

Die Nummer 1 Kompetenz ist und bleibt das „Complex Problem Solving“. Um komplexe Probleme lösen zu können eignet sich analytisches und algorithmisches Denken hervorragend. Und dies sollte unbedingt in der Schule als sogenanntes „Computational Thinking (CT)“ gelernt werden.

Was in den USA von den grossen Technologiefirmen vorangetrieben wird, ist hierzulande ziemlich unbekannt. Es ist eine Art von Denken, die vor allem in den MINT-Fächern sehr hilfreich ist. Mit Computational Thinking lernt man Werkzeuge kennen, um komplexe Probleme zu lösen. Ein grosses Problem wird in kleinere Einheiten zerlegt („decomposition“), es wird nach Mustern gesucht („pattern recognition“), man sucht und verwendet Algorithmen und versucht bestimmte Probleme vom aktuellen Kontext zu abstrahieren und zu generalisieren. Es sind alles Werkzeuge, die man in einem Informatikstudium lernt, jedoch kann man diese gut auf ganz andere Anwendungsgebiete übertragen.

Natürlich ist ein ganzes Schulfach dafür eine Illusion, wenn schon ein eigenes Fach für Medien und Informatik höchst umstritten ist. Ich bin jedoch überzeugt, dass dieses Denken ganz wichtig für unsere zukünftige Generation sein wird und es nicht reicht, dies nur ein paar „Geeks“ zu überlassen. Dies sind die Kompetenzen der Zukunft!

Weitere Informationen:

Sprachen lernen mit Songtexten

lyricstraining_front

Wenn mich Schülerinnen und Schüler fragen, ob sie eine Aufgabe zuhause nochmals machen dürfen, ist das immer ein schönes Kompliment. Diese Aufgabe ist eine solche.

Auf der Website lyricstraining.com schaut man einen Musik-Videoclip und unterhalb des Videos läuft der Songtext wie bei Karaoke mit. Je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad fehlen jedoch eine  gewisse Anzahl Wörter im Text und diese muss man aus dem Song heraushören und aufschreiben.

Auf diese Weise kann man sowohl das Hörverständnis auf sehr lustvolle Weise trainieren, wie auch Lieder auswendig lernen.

Weiterlesen